Verkehrsbehinderungen an der Korbacher Ortsumgehung

Montag, den 02. März 2020 um 08:00 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Hessen Mobil setzt die Bauarbeiten an der Korbacher Ortsumgehung weiter fort. Hessen Mobil setzt die Bauarbeiten an der Korbacher Ortsumgehung weiter fort. Symbolfoto: 112-magazin

KORBACH. Hessen Mobil komplettiert an der Ortsumfahrung Korbach den im vergangenen Jahr begonnenen Einbau neuer Schutzplanken.

Zum Abschluss der Gesamtmaßnahme erhalten in den kommenden beiden Wochen vom 2. März bis 13. März 2020 die Verkehrsknoten der Umgehungsstraße neue Schutzplanken. Jeweils etwa ein bis drei Tage ist die von Hessen Mobil beauftragte Fachfirma an einem Verkehrsknoten tätig. Dann wird der Verkehr an den jeweiligen Kreuzungen über eine Baustellenampel geregelt.

Voraussichtlich in der Zeit vom 9. bis 11. März, werden die Schutzplanken im Bereich des Verkehrsknoten mit der Arolser Landstraße eingebaut. Dann muss die Zufahrtsrampe auf die Ortsumgehung für den Verkehr Richtung Süden gesperrt werden. In dieser Zeit wird eine Umleitungstrecke durch das Gewerbegebiet eingerichtet. Dort gilt dann Tempo 30.

Überdies werden über diesen Zeitraum im Bereich Industriestraße und Nordring Halteverbotsschilder aufgestellt. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendige Maßnahme sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Montag, den 02. März 2020 um 08:12 Uhr