Gegen Laterne, Auto kippt um: Zwei Verletzte

Mittwoch, den 10. Oktober 2012 um 15:26 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die beiden Autoinsassen kamen nach dem Unfall am Ortsrand von Dreislar ins Krankenhaus. Die beiden Autoinsassen kamen nach dem Unfall am Ortsrand von Dreislar ins Krankenhaus. Foto: pfa/Archiv

DREISLAR. Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Im Grund sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Menschen verletzt worden. Eine 26-jährige Autofahrerin aus Medebach war mit ihrem Wagen auf einem unbefestigten Wirtschaftsweg unterwegs und kam in Höhe der ersten Wohnhäuser von Dreislar nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte gegen eine Straßenlaterne und blieb anschließend auf der linken Seite liegen.

Die Fahrerin und ihr 22-jähriger Beifahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sie kamen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, konnten nach ambulanter Behandlung aber wieder nach Hause. Der Sachschaden liegt bei 3500 Euro. Warum die Fahrerin von der Fahrbahn abgekommen war, nannte ein Polizeisprecher nicht.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 21. November 2012 um 23:36 Uhr