Auto bei Unfall kurios "geparkt"

Dienstag, den 02. Oktober 2012 um 19:06 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Sauber eingeparkt! Nicht ganz freiwillig hat ein 19-Jähriger seinen Wagen am Dienstag an der Leitplanke zwischen Brilon und Hoppecke so kurios abgestellt. Sauber eingeparkt! Nicht ganz freiwillig hat ein 19-Jähriger seinen Wagen am Dienstag an der Leitplanke zwischen Brilon und Hoppecke so kurios abgestellt. Foto: Polizei

BRILON. Eine wirklich außergewöhnliche "Parkposition" hat ein Auto nach einem Unfall auf der L 870 zwischen Hoppecke und Brilon eingenommen. Der 19 Jahre alte Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Aus bislang ungeklärter Ursache hatte der 19-jährige Autofahrer am Dienstagmorgen auf der Landstraße 870 die Kontrolle verloren. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf die ansteigende Leitplanke, kippte zum Straßengraben hin um und blieb mit der Front im Graben liegen. Das Heck stand in der Luft und das Fahrzeug wurde freistehend nur durch die Leitplanke am Fahrzeugdach gehalten. Bei dem Unfall wurde der junge Fahrer leicht verletzt.

Bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes sicherte ein Lkw des Straßenbetriebes NRW den Wagen gegen Umkippen. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.


Zuletzt geändert am Freitag, den 24. Februar 2017 um 00:22 Uhr