71-Jähriger nach Unfall bei Paderborn verstorben

Sonntag, den 22. September 2019 um 16:26 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Bei Paderborn ereignete sich am Freitag ein schwerer Unfall. Bei Paderborn ereignete sich am Freitag ein schwerer Unfall. Symbolbild: 112-magazin.de

PADERBORN/BÜREN. Nach einem schweren Verkehrsunfall am Freitagabend ist ein 71 Jahre alter Autofahrer aus Büren an den Unfallfolgen verstorben.    

Der Bürener fuhr mit seinem Renault Kadjar von Paderborn in Richtung Flughafen. In Höhe der Brücke Espenfeld geriet er aus noch ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr. Hier touchierte er zunächst einen entgegenkommenden Kia, der dadurch in die Leitplanke gedrückt wurde.

Im weiteren Verlauf überschlug sich der Pkw des 71-Jährigen und blieb auf der Seite im Bereich des Grünstreifens liegen. Der Fahrer wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Paderborner Krankenhaus, in dem er im Laufe der Nacht verstarb.

Der 29-jährige Kia-Fahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Paderborner Krankenhaus. Die Landesstraße 776 musste für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. (ots/r)

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Sonntag, den 22. September 2019 um 16:41 Uhr