Förderpreis: Firma Köster stärkt Feuerwehr

Donnerstag, den 25. Oktober 2012 um 05:57 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

MEDEBACH/BERLIN. Das Medebacher Unternehmen Paul Köster, das seine Mitarbeiter jederzeit für Feuerwehreinsätze freistellt und damit mit gutem Beispiel vorangeht, hat es im bundesweiten Förderwettbewerb "Helfende Hand" bis ins Finale Ende November geschafft. Stimmen aus der Region könnten dem vorbildlichen Unternehmen zum Sieg beim Publikumspreis verhelfen.

Der Förderpreis "Helfende Hand" wird jährlich vom Bundesinnenministerium verliehen. Es werden dabei zum Beispiel Unternehmen ausgezeichnet, die den ehrenamtlichen Einsatz der Mitarbeiter vorbildlich unterstützen. Der Löschzug Medebach hat die Firma Paul Köster GmbH beim Bundesinnenministerium für den Förderpreis nominiert, da viele Einsatzkräfte bei dem Unternehmen arbeiten und so oftmals auch während der Dienstzeit zu Einsätzen ausrücken, was mitunter die betrieblichen Abläufe beeinflusst.

Löschzugführer Thomas Just: "In der Vorauswahl setzte sich Firma Köster durch und hat es nun unter die 'Top 5-Projekte' deutschlandweit und damit ins Finale geschafft, was alleine schon eine herausragende Leistung ist". Nun seien "wir alle gespannt, ob der Preis tatsächlich von Bundesinnenminister Friedrich am 30. November in Berlin an das weltweit agierende Medebacher Unternehmen verliehen wird", sagte Just. Er appellierte an alle Menschen in Medebach und Umgebung, das herausragendes Engagement des Unternehmens zu honorieren und für den Publikumspreis online mit abzustimmen. Ein Klick auf der Internetseite www.helfende-hand-foerderpreis.de genügt.

Der Medebacher Bürgermeister Thomas Grosche hat bereits abgestimmt: "Als die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Medebach wegen der Nominierung der Firma Köster auf uns zugekommen sind, haben wir selbstverständlich sofort unsere Unterstützung zugesagt und uns ebenfalls an das Ministerium gewandt", erklärt der Rathauschef. Die Firma Köster sei nicht nur in diesem Bereich ein zuverlässiger Partner für die Stadt. Das Unternehmen leiste in diesem Bereich einen besonders wichtigen Beitrag zum Schutz der Bevölkerung und der Gäste, da sie einen maßgeblichen Beitrag zur Tagesverfügbarkeit der Feuerwehr Medebach leiste. "Ich hoffe, dass die Firma Köster gewinnt, verdient hätte sie es allemal", zollte der Bürgermeister seinen Respekt.


Links:
Förderpreis Helfende Hand
Feuerwehr Medebach
Stadt Medebach
Firma Paul Köster GmbH

Zuletzt geändert am Dienstag, den 27. November 2012 um 21:11 Uhr