Medebacher Feuerwehr zu zwei Bränden ausgerückt

Mittwoch, den 01. Juli 2015 um 22:31 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Mehrere Wehren waren am Morgen bei einem Flächenbrand nahe Medelon im Einsatz. Mehrere Wehren waren am Morgen bei einem Flächenbrand nahe Medelon im Einsatz. Foto: Löschzug Medebach

MEDEBACH. Zu zwei Brandeinsätzen ist der Löschzug Medebach am Mittwoch ausgerückt: Am Morgen gab es einen Flächenbrand bei Medelon, am Nachmittag einen Kellerbrand in Deifeld.

Die Wehren aus Medebach, Berge, Dreislar und Medelon wurden gegen 7 Uhr zu einem Flächenbrand in der Nähe von Medelon alarmiert. In der Feldgemarkung hatte sich eine Strohmiete entzündet. Mit insgesamt 5000 Litern Wasser wurde der Brand abgelöscht. Um die Flammen besser unter Kontrolle zu bekommen, zog ein Landwirt das Stroh mit einem Schlepper auseinander. Nach gut zweistündigem Einsatz rückten die Wehren wieder ein.

Zum zweiten Einsatz am Mittwoch wurde der Löschzug Medebach dann gegen 13.15 Uhr zu einem Kellerbrand nach Deifeld alarmiert. Die Löschgruppen aus Deifeld, Oberschledorn und Referinghausen hatten bereits einen Teil der Vertäfelung entfernt und abgelöscht. Anschließend wurde der Keller mit dem Lüfter rauchfrei gemacht und mit der Wärmebildkamera kontrolliert und eine Abschlussmessung durchgeführt. Die Besatzung des DRK-Rettungswagens aus Usseln sicherte den Einsatz der Feuerwehr ab.


Link:
Feuerwehr Medebach

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 01. Juli 2015 um 22:41 Uhr