Von Straßenbahn gerammt: Autofahrerin eingeklemmt

Montag, den 04. Mai 2015 um 22:11 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Mit einer Straßenbahn ist am Montag eine Autofahrerin zusammengestoßen. Mit einer Straßenbahn ist am Montag eine Autofahrerin zusammengestoßen. Foto: pfa/Archiv

KASSEL. Mit einer Straßenbahn kollidiert und in ihrem Auto verletzt eingeklemmt worden ist am Montag eine 32 Jahre alte Autofahrerin: Auf der Frankfurter Straße übersah die Autofahrerin das Schienenfahrzeug, es kam zum Zusammenstoß. Der acht Jahre alte Sohn der Frau erlitt einen Schock.

Nach dem Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 16 Uhr auf der Frankfurter Straße ereignete, mussten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Kassel die 32 Jahre alte Autofahrerin aus ihrem Wagen befreien. Der auf dem Rücksitz mitfahrende achtjährige Sohn erlitt einen Schock. Mutter und Kind wurden in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert.

Schienen überquert und Tram übersehen
Entgegen erster Meldungen befuhr die 32-jährige Fahrerin aus Kassel mit ihrem Auto die Frankfurter Straße in stadtauswärtiger Richtung auf dem linken von zwei Fahrspuren. In Höhe der Beethovenstraße bog sie nach links über die Schienen ab, um auf die stadteinwärts führenden Fahrstreifen zu gelangen. An dieser Stelle ist das Überqueren des Gleiskörpers zum Wenden erlaubt. Der 47-jährige Fahrer der in gleicher Richtung fahrenden Straßenbahn klingelte und leitete eine Gefahrenbremsung ein, erfasste aber den Wagen auf der Fahrerseite.

Durch den Aufprall wurde die Fahrertür so stark eingedrückt, dass die Berufsfeuerwehr Kassel die Tür mit einer Rettungsschere öffnen musste. Laut Zeugenaussagen saß der Junge auf der Rückbank auf einer Sitzerhöhung. Die Fahrgäste in der Straßenbahn kamen mit dem Scherecken davon.

Über die Schwere der Verletzungen liegen im Moment noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Beide Verletzten waren am Unfallort ansprechbar. Der Sachschaden wird auf 27.000 Euro geschätzt. Die Frankfurter Straße war für etwa 20 Minuten gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Zuletzt geändert am Montag, den 04. Mai 2015 um 22:19 Uhr