Feuerwehrleute versorgen Verletzte nach Verkehrsunfall

Mittwoch, den 20. August 2014 um 14:10 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

IPPINGHAUSEN. Zu einem Verkehrsunfall mit als eingeklemmt gemeldeten Personen sind neben Rettungsdienst und Notarzt am späten Dienstagabend auch die Feuerwehren aus Ippinghausen und Wolfhagen gerufen worden.

Der Unfall passierte am späten Dienstagabend an der Einmündung der Kreisstraße 108 zur B 251 zwischen Ippinghausen und Bründersen. Wie die Feuerwehr Ippinghausen auf ihrer Homepage berichtet, hatte ein aus Richtung Altenstädt kommender Wagen an der Einmündung zur B 251 angehalten. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte den stehenden Wagen zu spät und fuhr auf.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Ippinghausen stand eines der Fahrzeuge an einer Böschung gegenüber der Einmündung, das zweite Auto stand auf dem rechten Streifen der Bundesstraße. Entgegen der ersten Meldung war niemand mehr in den Fahrzeugen eingeklemmt.

Feuerwehrleute versorgen Verletzte
Die Feuerwehrleute versorgten die verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, sicherten die Unfallstelle ab und leuchteten sie aus. Die B 251 blieb während der Rettungs- und Bergungsarbeiten in diesem Streckenabschnitt voll gesperrt. Angaben zu Alter und Herkunft machte die Feuerwehr nicht.


Link:
Feuerwehr Ippinghausen

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 20. August 2014 um 14:31 Uhr