Nach Unfallflucht: Autofahrerin meldet sich bei Polizei

Dienstag, den 04. Oktober 2011 um 17:07 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die nach dem Unfal flüchtige Verursacherin stellte sich der Polizei. Die nach dem Unfal flüchtige Verursacherin stellte sich der Polizei. Foto: Polizei

HARLESHAUSEN/VOLKMARSEN. Einen Tag nach einer Unfallflucht auf der Bundesstraße 251 bei Kassel-Harleshausen hat sich eine 68 Jahre alte Autofahrerin aus Volkmarsen bei der Pol

Die 68-jährige Volkmarserin meldete sich laut Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch am Samstagabend telefonisch beim Revier Südwest in Baunatal. Sie gab an, vermutlich die gesuchte Autofahrerin des dunkelgrauen VW Polo mit Korbacher Kennzeichen zu sein. Nach Zeugenangaben soll ein solches Fahrzeug am Freitagvormittag einen Auffahrunfall auf der Bundesstraße 251 zwischen der Rasenallee-Kreuzung und der Kasseler Stadtgrenze verursacht haben, selber aber nicht in den Unfall verwickelt worden sein. Dabei waren drei junge Leute aus Kassel und Borken leicht verletzt worden. Nach Polizeiangaben von Dienstag haben die drei Verletzten inzwischen die Kliniken wieder verlassen.

Polo gewendet, ohne auf nachfolgenden Verkehr zu achten
Zeugen des Unfalls hatten gegenüber den Polizeibeamten des Reviers Südwest ausgesagt, ein dunkelgrauer Polo mit KB-Kennzeichen habe in Höhe einer Bushaltestelle am Straßenrand in Fahrtrichtung Kassel gehalten. Plötzlich habe die Fahrerin den Wagen um 180 Grad gewendet und sei zurück in Richtung Habichtswald gefahren. Ein direkt nachfolgender Fahrschulwagen hatte mit einer Vollbremsung noch einen Aufprall auf den Polo vermeiden können, für ein dahinter fahrendes Auto reichte es nicht.

Wie die 68-jährige mutmaßliche Unfallverursacherin gegenüber der Polizei angab, habe sie mit großer Erschütterung von dem Unfall in der Zeitung gelesen. Zum Unfallzeitpunkt seien sie und ihr Ehemann mit dem Wagen in Richtung Kassel unterwegs gewesen. Kurz vor der Kasseler Stadtgrenze habe man bemerkt, dass man sich verfahren hatte. Daher sei sie nach rechts auf die Bankette gefahren, um das Fahrzeug in die Gegenrichtung zu wenden. Vom Unfallgeschehen habe sie überhaupt nichts mitbekommen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.


112-magazin.de hatte über den Unfall und die Flucht berichtet:
Unfall in Kassel: Polizei sucht Auto mit KB-Kennzeichen (30.09.2011, mit Foto)