Ford angerempelt - Verursacher flüchtet

Freitag, den 28. August 2020 um 14:21 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ford in Volkmarsen angefahren. Ford in Volkmarsen angefahren. Symbolfoto: 112-magazin

VOLKMARSEN. Eine Verkehrsunfallflucht beschäftigt die Beamten der Polizeiwache Bad Arolsen: Ein Ford S-Max wurde auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Gerichtsstraße angerempelt, der Verursacher flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung.

Ereignet hat sich der Unfall laut Polizei am Donnerstag in der Zeit zwischen 18.15 und 18.25 Uhr. Als 47-jährige Volkmarser zu seinem Fahrzeug zurückgekehrt war, stellte er eine Beule am hinteren rechten Kotflügel seines silbergrauen Ford fest. Vermutlich wurde der S-Max beim Ausparken beschädigt. Auf 600 Euro wird der Sachschaden geschätzt.

Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei in Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990 entgegen. (112-magazin.de)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Samstag, den 29. August 2020 um 04:35 Uhr