Audi kommt von Fahrbahn ab - Fahrer leicht verletzt

Freitag, den 13. Dezember 2019 um 09:02 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Unfall ohne Fremdeinwirkung ereignete sich am 12. Dezember zwischen Frankenberg und Somplar. Ein Unfall ohne Fremdeinwirkung ereignete sich am 12. Dezember zwischen Frankenberg und Somplar. Foto: 112-magazin

FRANKENBERG/SOMPLAR. Mit seinem silbergrauen Audi ist am Donnerstagnachmittag ein 18-jähriger Mann aus Gemünden von der Fahrbahn abgekommen. Polizei, Retter und das Abschleppunternehmen AVAS mussten zur Unfallstelle ausrücken.

Nach Informationen aus Polizeikreisen war der 18-Jährige gegen 15.25 Uhr auf der Ruhrstraße von Frankenberg in Richtung Somplar unterwegs gewesen. Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet der Fahranfänger auf die rechte Bankette und landete, nachdem er mit seinem Audi einem Baum gefällt hatte, im Straßengraben.

Aus eigener Kraft schaffte der leichtverletzte Fahrer die Böschung zu erklimmen und den Notruf abzusetzen. Bei Ankunft der Polizei wurde die Unfallstelle abgesichert, um Bergungsarbeiten an dem Audi durchführen zu können. Insgesamt entstand Sachschaden von 1500 Euro.  (112-magazin)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Freitag, den 13. Dezember 2019 um 09:28 Uhr