Unfallfluchten in Mengeringhausen und Bad Wildungen

Donnerstag, den 17. Oktober 2019 um 05:32 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
In Mengeringhausen und Bad Wildungen ereigneten sich Unfallfluchten. In Mengeringhausen und Bad Wildungen ereigneten sich Unfallfluchten. Symbolbild: 112-magazin.de

MENGERINGHAUSEN/BAD WILDUNGEN. Am Dienstag ereignete sich in Mengeringhausen eine Verkehrsunfallflucht. Vor dem Gartencenter Meckelburg hatte eine 39-jährige Bad Arolserin ihren silberfarbenen VW Passat von ungefähr 15.40 Uhr bis 16 Uhr auf einer Parkfläche oberhalb des Eingangs abgestellt.

In der angegebenen Zeit streifte ein links daneben geparktes Fahrzeug das den Passat der Frau - vermutlich ereignete sich der Unfall beim Ausparken. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Am VW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 400 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/ 97990 zu melden.

Eine Unfallflucht mussten auch die Beamten der Bad Wildunger Polizeistation am Mittwoch aufnehmen. Zwischen 17.30 Uhr und 18.50 Uhr hatte ein 68-Jähriger seinen weißen Toyota Yaris im Herzog-Georg-Weg beim Klinikum abgestellt.

Als er zurückkehrte, musste er feststellen, dass ein Unbekannter in der Zwischenzeit mit der Anhängerkupplung in sein Fahrzeug gefahren war und damit einen Schaden von etwa 1000 Euro an der hinteren Stoßstange verursacht hatte. Auch hier flüchtete der Verursacher.

Hinweise auf den Fahrer oder das Fahrzeug bitte an die Bad Wildunger Polizei unter der Telefonnummer 05621/70900.

- Anzeige -


Zurück zum Anfang