Frankenau: Einbrecher hebeln falsche Tür bei Heidel auf

Montag, den 07. Oktober 2019 um 11:07 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein erneuter Einbruchsversuch in Frankenau verlief erfolglos, wie die Polizei mitteilt. Ein erneuter Einbruchsversuch in Frankenau verlief erfolglos, wie die Polizei mitteilt. Foto: ots/Archiv/Polizei

FRANKENAU. Unbekannte Täter versuchten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Frankenau, im Randweg, in ein Geschäft für Motorgeräte einzubrechen.

Sie hebelten eine Tür mit Brachialgewalt auf und gelangten so in die Kellerräume, in denen aber nichts Verwertbares gelagert wird. Weiter in die Geschäftsräume konnten sie von dort nicht gelangen, sie gaben deshalb ihr grandios geplantes Vorhaben auf.

Bereits in den Jahren 2016 und 2017 waren Einbrecher zumindest in das Geschäft eingedrungen, dort löste dann die Alarmanlage mit hoher Dezibelzahl aus, sodass die Täter ohne Beute den Rückzug antraten. 

Wer in der Nacht vom 5. auf den 6. Oktober oder auch an den Tagen zuvor verdächtige Beobachtungen zu Fahrzeugen oder Personen gemacht hat, setzt sich bitte mit der Polizeistation Frankenberg in Verbindung - die Telefonnummer lautet 06451/72030.

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Montag, den 07. Oktober 2019 um 13:45 Uhr
Zurück zum Anfang