Unfall auf der K 40 - Zeugen gesucht

Donnerstag, den 09. Mai 2019 um 07:18 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 8. Mai 2019 kam es zu einem Unfall auf der Kreisstraße 40 bei Bad Wildungen Am 8. Mai 2019 kam es zu einem Unfall auf der Kreisstraße 40 bei Bad Wildungen Symbolfoto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN/ODERSHAUSEN. Um eine Kollision mit einem weißen Pritschenwagen zu vermeiden, musste am Mittwochnachmittag eine 18-jährige Frau aus Odershausen ihr Fahrzeug in die Leitplanken steuern - der Audi A3 überschlug sich mehrfach und blieb völlig zerstört auf dem Dach liegen.

Nach Angaben der Polizei war die junge Frau mit ihrem A3 auf der Kreisstraße 40 gegen 15.35 Uhr von Bad Wildungen kommend in Richtung Odershausen unterwegs, als ihr auf der Mitte der Fahrbahn ein weißer Pritschenwagen entgegenkam. Da der Fahrer des Pritschenwagens keine Anstalten unternahm eine Richtungskorrektur vorzunehmen, entschloss sich die 18-Jährige mit ihrem Pkw auszuweichen. 

Dieses Vorhaben gelang zwar, ihr A3 wurde aber völlig zerstört. Ein Notarzt und eine RTW-Besatzung waren nur wenige Minuten nach der Alarmierung am Unfallort und versorgten die Odershäuserin, die nach der Erstversorgung in die Stadtklinik transportiert wurde. 

Der schon ältere A3 mit einem Wert von 2000 Euro musste abgeschleppt werden. Von dem Unfallgegner war weit und breit nichts zu sehen, die Polizei bittet daher Zeugen um Hinweise  zum Unfallhergang und zum flüchtigen Fahrer des Pritschenwagens. Die Telefonnummer der Polizeistation Bad Wildungen lautet 05621/70900. (112-magazin)


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 09. Mai 2019 um 07:40 Uhr