Diemelsee: An längster Bank blankgezogen

Mittwoch, den 17. Oktober 2018 um 15:00 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei sucht einen Exhibitionist, der am Diemelsee aufgefallen ist Die Polizei sucht einen Exhibitionist, der am Diemelsee aufgefallen ist Symbolbild 112-magazin

DIEMELSEE-HERINGHAUSEN. Dass ein Pärchen immer mal wieder nackt auf ihren Fahrrädern um den Diemelsee kreist, daran haben sich die Heringhäuser mittlerweile gewöhnt. Auf einen onanierenden Mann an "Hessens längster Bank" war eine junge Frau allerdings nicht vorbereitet.

Nach Polizeiangaben war am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine junge Frau mit einem Kind in Heringhausen auf dem Rundweg um den Campingplatz "Goldbreite" unterwegs. In Höhe der "Längsten Bank Hessens" sah sie einen Mann in einem Gebüsch stehen. Es sah für sie so aus, als würde der Mann urinieren. Als sie an der Örtlichkeit vorbeigehen wollte, drehte sich der Mann um und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Darufhin lief die junge Frau mit dem Kind weg.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 55 Jahre alt, über 170 cm groß, schlank mit Bierbauch, bekleidet war er mit einem weißen Hemd und einer weißen Kappe. Eventuell hat der Mann sich vorher auch schon auf dem Campingplatz aufgehalten. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710. (ots/r)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 17. Oktober 2018 um 15:16 Uhr