Zu weit links: Seitenspiegel "abrasiert", Flucht

Samstag, den 20. Januar 2018 um 11:13 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 19. Januar ereignete sich eine Unfallflucht in Obernburg - die Polizei sucht Zeugen Am 19. Januar ereignete sich eine Unfallflucht in Obernburg - die Polizei sucht Zeugen Foto: 112-magazin (Symbolbild)

VÖHL-OBERNBURG. Nicht mehr in den linken Seitenspiegel schauen, konnte gestern nach 18.25 Uhr, der Besitzer eines schwarzen Audi A3.

Am Freitagabend ereignete sich in der Ortslage von Obernburg eine Verkehrsunfallflucht. Hierbei gab es eine Kollision zweier sich entgegenkommender Pkw, wobei der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn geraten war und den linken Außenspiegel am Audi beschädigt hatte.

Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Dieser fuhr nach Angaben des Zeugen ein größeres Kraftfahrzeug, wahrscheinlich einen SUV. Eventuell haben Anwohner die Unfallflucht beobachtet und können Angaben zur Sache machen. 

Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (112-magazin)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Samstag, den 20. Januar 2018 um 14:42 Uhr