Reifenstecher in Korbach unterwegs

Mittwoch, den 22. November 2017 um 16:54 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Reifenstecher in Korbach unterwegs Reifenstecher in Korbach unterwegs Symbolbild 112-magazin

KORBACH. Sinnlosen Gewaltaktionen in der Hansestadt gehen nun die Beamten der Polizeistation Korbach nach  - in der Nacht zu Mittwoch wurden in Korbach mehrere Autoreifen zerstochen, die Besitzer erstatteten Anzeige.

Beschädigt wurden jeweils ein oder zwei Reifen an insgesamt fünf Autos, die auf einem Gemeinschaftsparkplatz zwischen den Mehrfamilienhäusern in der Weizackerstraße 11 und 13 abgestellt waren. Die Schäden wurde am Mittwochmorgen durch die Autobesitzer bemerkt und bei der Polizei Korbach zur Anzeige gebracht.

Der unbekannte Täter zerstach die Reifen an zwei VW Tiguan, einem 3-er BMW, einem Mercedes C 180 und einem Mitsubishi. Der Gesamtschaden wird auf etwa 700 Euro geschätzt.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen.

Anzeige:



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 22. November 2017 um 18:07 Uhr