Alkoholunfall: 36-Jährige muss Führerschein abgeben

Freitag, den 07. Juli 2017 um 10:28 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Rettungskräfte brachten die 36-Jährige in eine Klinik nach Kassel. Ihren Führerschein ist die Frau erst einmal los. Rettungskräfte brachten die 36-Jährige in eine Klinik nach Kassel. Ihren Führerschein ist die Frau erst einmal los. Foto: pfa/Archiv

BUHLEN/LIESCHENSRUH. Alkoholisiert hat eine Autofahrerin am späten Abend die Kontrolle über ihren Wagen verloren: Das Auto kam von der B 485 ab und stürzte eine Böschung hinunter. Dabei wurde die 36-Jährige leicht verletzt. Ihren Führerschein musste die Peugeotfahrerin aus Waldeck der Polizei aushändigen.

Außerdem musste die 36-Jährige eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung eingeleitet.

Die Waldeckerin hatte die Bundesstraße am späten Abend gegen 22.50 Uhr aus Richtung Netze kommend in Fahrtrichtung Bad Wildungen befahren. Zwischen Buhlen und dem Kreisel bei Lieschensruh, kurz hinter dem Viadukt, geriet der Peugeot 207 ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Abseits der Straße kam der Kleinwagen beschädigt zum Stillstand.

Die Frau befreite sich nach Angaben der Wildunger Polizei selbst aus dem Peugeot. Rettungskräfte brachten sie zur weiteren Versorgung und Untersuchung in eine Kasseler Klinik. (pfa)  

Anzeige:



Zuletzt geändert am Freitag, den 07. Juli 2017 um 10:54 Uhr