Wehren rücken nach Lelbach aus - Gartenhütte stand in Vollbrand

Dienstag, den 17. Dezember 2019 um 13:09 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Gartenhütte stand in Vollbrand: Einsatz der Wehren aus Lelbach und Rhena am 16. Dezember 2019. Gartenhütte stand in Vollbrand: Einsatz der Wehren aus Lelbach und Rhena am 16. Dezember 2019.

KORBACH/LELBACH. Dem schnellen Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehren aus Lelbach und Rhena ist es zu verdanken, dass eine im Garten eines Einfamilienhauses in der Straße "Zum Hilgenscheid" stehende Hütte abgelöscht und ein Übergreifen auf eine weitere Gartenlaube verhindert werden konnte.

Alarmiert wurden die Brandschützer am Montag um 11.30 Uhr über die Leitstelle Walkdeck-Frankenberg. Nur weinge Minuten nach der Alarmierung stand ein Trupp unter Atemschutz bereit, um die in Vollbrand stehende Gartenhütte mit einem schnellen Angriff abzulöschen, weitere Trupps bauten die Wasserversorgung über den Hydranten auf.

Unter der Einsatzleitung von Carsten Vahland wurde während des ersten Löschangriffs, die unmittelbar angrenzende, zweite Laube mit einer Riegelstellung geschützt. Insgesamt waren 15 Einsatzkräfte an der Brandbekämpfung beteiligt. Im Nachgang wurden die Mülltonnen, die an der in Brand geratenen Hütte standen herausgelöst und abgelöscht.

Wahrscheinlich ist das Feuer in einer der Mülltonne entstanden und konnte so auf die Hütte übergreifen. Die Sachschadenshöhe gibt die Polizei mit 1500 Euro an. (112-magazin)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Dienstag, den 17. Dezember 2019 um 13:42 Uhr