Containerbrand in Volkmarsen schnell gelöscht - Ursache unklar

Mittwoch, den 18. September 2019 um 13:34 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Containerbrand in Volkmarsen rief am 17. September die Brandschützer auf den Plan. Ein Containerbrand in Volkmarsen rief am 17. September die Brandschützer auf den Plan. Foto: Freiwillige Feuerwehr Volkmarsen

VOLKMARSEN. Am Dienstagabend wurden die Einsatzkräfte aus der Kernstadt zu einem brennenden Container im Industriegebiet Volkmarsen alarmiert. Das Feuer wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr abgelöscht. Anschließend wurde der Container mit Schaum geflutet.

Nach Angaben von Einsatzleiter Kai Wiebusch waren 24 Einsatzkräfte um 21.25 Uhr alarmiert worden. Unter Atemschutz ging ein Trupp vor, löschte den Brand ab und schäumte den Container voll. Etwa eine Stunde dauerte die Brandbekämpfung und die Nachbereitungen. Im Einsatz waren der  Gerätewagen-Logistik, ein Hilfeleistungstanklöschfahrzeug, ein Löschgruppenfahrzeug und der Einsatzleitwagen.  

Wie das Feuer entstanden ist, darüber konnte die Polizei keine Angaben machen.

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Mittwoch, den 18. September 2019 um 15:59 Uhr