Blitz schlägt in Lagerhalle ein: Großeinsatz

Mittwoch, den 24. August 2011 um 23:58 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Zahlreiche Feuerwehrleute rückten zur alten Ziegelei aus. Zahlreiche Feuerwehrleute rückten zur alten Ziegelei aus. Foto: pfa

VOLKMARSEN. In ein als Lagerhalle genutztes Gebäude der alten Ziegelei ist am Mittwochabend der Blitz eingeschlagen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus.

Nach Angaben von Stadtbrandinspektor Eberhard Henkelmann hatte ein Blitz ins Dach einer Halle im Steinweg eingeschlagen. Dadurch seien zahlreiche Ziegeln regelrecht weggesprengt worden, außerdem fingen Teile des Dachstuhls zu brennen an. Weil zunächst das Ausmaß des Feuers nicht bekannt war, alarmierte die Leitstelle die Feuerwehren sämtlicher Volkmarser Ortsteile. "Es hatte zunächst geheißen, die gesamte Ziegelei würde brennen", sagte Henkelmann gegenüber 112-magazin.de. Insgesamt 80 Feuerwehrleute waren in den Steinweg ausgerückt.

Jeweils ein Trupp ging von innen und im Außenangriff gegen den Dachstuhlbrand vor. Vorsorglich zur Brandstellenabsicherung angerückte Rettungsassistenten brauchten nicht einzugreifen - verletzt wurde niemand.

Angaben über die Schadenshöhe lagen am Abend zunächst nicht vor.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 25. August 2011 um 22:52 Uhr