Glück gehabt bei Kollision mit Lkw

Mittwoch, den 28. Februar 2018 um 19:39 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl
Bei dem Zusammenstoß mit dem Lkw wurde der Kleinwagen total zerstört. Die Fahrerin wurde zum Glück nur leicht verletzt. Bei dem Zusammenstoß mit dem Lkw wurde der Kleinwagen total zerstört. Die Fahrerin wurde zum Glück nur leicht verletzt. Fotos: Matthias Böhl, Patrick Krause, 112-Magazin

ALBRECHTSPLATZ. Großes Glück hatte eine junge Frau heute Morgen um kurz nach acht bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 480 zwischen dem Abzweig nach Girkhausen und dem Albrechtsplatz. Ihr Kleinwagen war mit einem Lkw kollidiert.

Vermutlich wegen nicht angepasster Fahrweise bei glatter Straße war der Wagen der jungen Frau, die von Bad Berleburg kommend in Richtung Winterberg unterwegs war, ins Schleudern geraten und in den Auflieger eines entgegen kommenden Lkw geprallt. Der Wagen drehte sich um 180 Grad und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen.

Wie durch ein Wunder wurde die junge Frau bei dem erheblichen Crash nur leicht verletzt und wurde vorsorglich mit dem DRK Rettungsdienst aus Bad Berleburg ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Feuerwehren aus Schüllar-Wemlighausen und Bad Berleburg waren ebenfalls an der Einsatzstelle, um Öl abzustreuen und die Fahrbahn von Trümmerteilen zu befreien. Außerdem waren sie bei der Verkehrssicherung behilflich. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die B 480 kurzfristig voll gesperrt. Das verunfallte Auto hatte nur noch Schrottwert und musste abgeschleppt werden. Auch der Lkw-Auflieger wurde beschädigt, konnte aber seine Fahrt fortsetzen. Die genaue Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 28. Februar 2018 um 22:09 Uhr