Reh auf der Straße: Fünf Personen bei Unfall verletzt

Mittwoch, den 16. Juli 2014 um 14:39 Uhr Verfasst von  Theresa Weißing
Diesen Artikel bewerten
(1 Stimme)
Die fünf jungen Erwachsenen wurden in verschiedene Krankenhäsuer gebracht. Die fünf jungen Erwachsenen wurden in verschiedene Krankenhäsuer gebracht.

DELBRÜCK. Fünf junge Menschen im Alter von 14 bis 19 Jahren wurden bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen verletzt. Als der 19-jährige Fahrer einem Reh ausweichen wollte, geriet das Fahrzeug ins Schleudern und rammte einen Baum.

Gegen 3 Uhr war der vollbesetzte VW Golf auf der Westenholzer Straße aus Richtung Delbrück kommend unterwegs. Nach Angaben der Insassen stand in einer Rechtskurve plötzlich ein Reh auf der Straße. Der 19-jährige Fahrer versuchte dem Tier auszuweichen, geriet dabei mit dem Auto ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto drehte sich und schleuderte rückwärts mit der linken Heckseite an einen Baum. Dadurch wurde der Golf wieder auf die Fahrbahn zurück katapultiert, wo er nach rund 50 Metern zum Stillstand kam.

Die drei Mädchen und zwei Jungen im Alter von 14 bis 19 Jahren wurden mit Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser gebracht. An dem Auto entstand Totalschaden.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 16. Juli 2014 um 19:47 Uhr