Zusammenstoß: Zwei Frauen und Kind schwer verletzt

Sonntag, den 22. Juni 2014 um 07:39 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(3 Stimmen)

SCHARFENBERG/RÜTHEN. Nach dem Zusammenstoß zweier Autos auf der B 516 zwischen dem Scharfenberger Bahnhof und Rüthen ist eine schwer verletzte 21-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen worden. Eine weitere Frau und ein Kind wurden ebenfalls schwer verletzt.

Der Verkehrsunfall passierte Samstagnachmittag gegen 14 Uhr auf der B 516: Eine 21 Jahre alte Peugeotfahrerin aus Brilon und eine nachfolgende Audifahrerin, 31 Jahre alt und aus Marsberg, befuhren laut Polizei hintereinander die Bundesstraße in Richtung Rüthen. Kurz vor einem Parkplatz fuhr die 21-Jährige den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge auf ihrem Fahrstreifen weit nach rechts und wurde langsamer. Die nachfolgende Audifahrerin aus Marsberger überholte den Peugeot. In diesem Moment lenkte die junge Brilonerin ihren Kleinwagen stark nach links, so dass die beiden Fahrzeuge kollidierten.

Dabei wurden die 21-jährige Peugeotfahrerin, ihre 45-jährige Beifahrerin und ein neun Jahre altes Kind schwer verletzt. Die Besatzung eines Rettungshubschraubers flog die 21-Jährige in eine Spezialklinik. Lebensgefahr besteht nach ersten Erkenntnissen der Polizei nicht. Die vier Insassen des anderen Fahrzeuges, neben der Fahrerin ihr 33 Jahre alter Beifahrer sowie zwei Kinder im Alter von sechs und zwölf Jahren, wurden teils leicht verletzt.

Entgegen erster Meldungen waren keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Betreuung der Verletzten und von Angehörigen, die zur Unfallstelle kamen. Zudem wurde die Unfallstelle abgesichert und geräumt. Neben den Löschgruppen Scharfenberg, Alme und Wülfte war auch der Löschzug Brilon im Einsatz.

Die B 516 blieb wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie zur Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden voll gesperrt.


Link:
Feuerwehr Brilon

Zuletzt geändert am Sonntag, den 22. Juni 2014 um 08:50 Uhr