Filialleiter vereitelt Diebstahl - Polizei warnt vor Trickdieben

Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 11:10 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Trickdiebe sahen von ihrem Vorhaben ab, als der Filialleiter sie entdeckte. Die Trickdiebe sahen von ihrem Vorhaben ab, als der Filialleiter sie entdeckte. Symbolbild: 112-magazin.de

MELSUNGEN. Am Montagnachmittag Nachmittag hat ein aufmerksamer Filialleiter eines Discounters in der Bahnhofstraße einen Diebstahl vereiteln können.

Nachdem die mutmaßlichen Trickdiebe vom Filialleiter "ertappt" wurden, verließen sie die Filiale ohne Beute. Dem Filialleiter fielen drei männliche, südländisch aussehende Personen im Kassenbereich auf, die "Kleinigkeiten" bezahlen wollten und hintereinander standen. Die letzte Person hatte eine Zeitung aufgeschlagen, um die Sicht von hinten auf die mittlere Person zu verdecken, die vorderste Person verdeckte mit seinem Körper die Sicht auf die mittlere Person. Die Person in der Mitte hatte eine Isoliertüte in der Hand, um vermutlich dort Diebesgut - z.B. Zigaretten - hineinzustecken.

Nachdem der Filialleiter mehrere Fotos von dem Geschehen und den Personen machen konnte und dies auch die Personen mitbekommen hatten, waren sie so verunsichert, dass sie schnell ihre "Kleinigkeiten" an der Kasse bezahlten und das Geschäft verließen. Vom Parkplatz aus haben sich dann die drei Personen sternförmig verteilt. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 11:25 Uhr