Verkehrsunfall mit 4 Promille, Polizei sucht Unfallort

Montag, den 06. August 2018 um 16:00 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Den Unfallverursacher fanden die Beamten bereits, der Unfallort bleibt noch unbekannt. Den Unfallverursacher fanden die Beamten bereits, der Unfallort bleibt noch unbekannt. Symbolbild: 112-magazin.de

KREUZTAL. Das Kreuztaler Verkehrskommissariat ist mit einer etwas ungewöhnlichen Suche beschäftigt. Gesucht wird nämlich ein bislang noch unbekannter Unfallort.

Das Kreuztaler Verkehrskommissariat ist auf der Suche nach einem unbekannten Unfallort, wohingegen der Unfallverursacher und sein Fahrzeug - ein roter VW Polo, der bei dem Unfall im Frontbereich nicht unerheblich beschädigt wurde - bereits feststehen.

Der Polo-Fahrer dürfte zum Unfallzeitpunkt mit vermutlich über 4 Promille "sternhagelvoll" gewesen sein und sich dann unerlaubt vom Unfallort entfernt haben. Zeugen, die am Freitagabend in der Zeit zwischen 18.30 und 19.15 Uhr einen Unfall - vermutlich im nördlichen Siegerland - mit einem roten VW Polo bemerkt bzw. beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02732/9090 bei der Polizei zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 06. August 2018 um 16:48 Uhr