Verkehrsunfall: Zwei Frauen kommen ums Leben, zwei weitere verletzt

Freitag, den 13. Juli 2018 um 12:39 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Der Rettungsdienst war sogar mit einem Rettungshubschrauber im Einsatz, um eine Schwerverletzte in ein Kranknehaus zu bringen. Der Rettungsdienst war sogar mit einem Rettungshubschrauber im Einsatz, um eine Schwerverletzte in ein Kranknehaus zu bringen. Symbolbild: 112-magazin.de

DELBRÜCK. Am Donnerstagmittag kamen bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 64 zwischen Rietberg und Delbrück zwei Frauen ums Leben. Zwei weitere Unfallbeteiligte wurden verletzt, eine Autofahrerin davon schwer.

Gegen 13.15 Uhr hatte eine 62-jährige Fordfahrerin die Bundesstraße aus Richtung Rietberg kommend befahren. In dem Kleinwagen befanden sich auf dem Beifahrersitz noch eine 89-jährige und im Ford eine 80-jährige Frau. Etwa 100 Meter hinter der Einmündung an der Nordhagener Straße geriet die Autofahrerin aus ungeklärter Ursache auf den linken Fahrstreifen und somit in den Gegenverkehr. Hier kam ihr eine 23-jährige Hyundaifahrerin entgegen. Beide Autos prallten mit den Fahrerseiten zusammen.

Der Hyundai schlingerte noch rund 50 Meter weiter und rutschte dann rechtsseitig in eine Böschung. Der Fiesta kam durch die Kollision ins Schleudern drehte sich, prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum und rutschte dann ebenfalls die kleine Böschung hinunter, wo er völlig zerstört neben einem Radweg zum Stillstand kam.

Während die junge Autofahrerin mit diversen leichteren Verletzungen mit einem Rettungswagen für weitere ärztliche Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht wurde, kam für die Beifahrerin und die auf der Rückbank sitzende Frau im Ford jede Hilfe zu spät. Sie verstarben noch an der Unfallstelle. Die Fahrerin des Fords wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Bielefelder Klinikum geflogen.

Die Bundesstraße musste für drei Stunden in beide Richtungen komplett gesperrt werden. Die Sachschadenshöhe dürfte bei rund 15.000 Euro liegen. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 13. Juli 2018 um 13:07 Uhr