Mehrere Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss

Montag, den 23. April 2018 um 12:30 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Polizei kontrollierte am Wochenende mehrere Autofahrer, um die Sicherheit auf den Siegener Straßen zu gewährleisten. Die Polizei kontrollierte am Wochenende mehrere Autofahrer, um die Sicherheit auf den Siegener Straßen zu gewährleisten. Symbolbild: 112-magazin.de

SIEGEN. Am Wochenende fielen den Beamten der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein mehrere Autofahrer auf, die unter Drogeneinfluss standen.

Bereits am Samstagmittag, den 21. April, um 12.40 Uhr, fiel Beamten der Polizeiwache Siegen ein 28-jähriger Pkw-Fahrer im Bereich der Breitscheidstraße in Siegen-Geisweid auf. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dies führte dazu, dass der 28-Jährige zur Wache gebracht wurde, wo ihm die Beamten eine Blutprobe entnahmen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel Beamten der Polizeiwache Kreuztal ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aufgrund eines Verkehrsverstoßes auf. Bei der Kontrolle wurde dann festgestellt, dass der 20-Jährige ebenfalls unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand und so räumte er sofort ein, im Laufe des Tages mehrfach Drogen konsumiert zu haben. Auch er wurde zur Polizeiwache Kreuztal gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen, sowie die Weiterfahrt untersagt wurde. Des Weiteren wurden im Pkw des 20-Jährigen Betäubungsmittel und Zubehör aufgefunden, welche sichergestellt wurden. Dies sorgte dafür, dass eine weitere Strafanzeige gegen den 20-Jährigen gefertigt wurde.

Im weiteren Verlauf der Nacht wurde dann schließlich in Siegen, im Bereich der Koblenzer Straße, ein 24-jähriger Pkw-Fahrer überprüft. Auch bei ihm musste aufgrund vorangegangenen Drogenkonsums eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt werden. (ots/r)


- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 23. April 2018 um 12:45 Uhr