Öffentlichkeitsfahndung nach gescheitertem Raub

Mittwoch, den 04. April 2018 um 19:11 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei sucht Zeugen. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: Polizei Marburg

MARBURG. Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung eines mutmaßlichen Täters führten, erließ das Amtsgericht Marburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung mit einem Bild aus einer Überwachungskamera.

Der noch unbekannte Mann wird verdächtigt, am 29. November 2017, gegen 20.55 Uhr den Penny Markt in der Neuen Kasseler Straße in Marburg betreten zu haben, um den Kassierer unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe des Kasseninhalts zu zwingen.

Nach einem Gerangel mit dem Kassierer flüchtete der Mann ohne Beute zu Fuß.

Beschrieben wird der Mann wie folgt


  • etwa 30-40 Jahre alt
  • zwischen 170-175 Zentimeter groß
  • von normaler Statur


Der Bartträger war bekleidet mit schwarzer Mütze, schwarz-weißem Halstuch, dunkler Jacke, blauer Hose und schwarzen Schuhen mit weißer Sohle.

Wer kennt diesen Mann? Wer kann Hinweise geben, die zu seiner Identifizierung führen könnten? Zeugen können sich bei der Kriminalpolizei Marburg unter der Telefonnummer 06421/4060 melden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 04. April 2018 um 19:38 Uhr