Angetrunkener Fahrer verunfallt, Auto nicht angemeldet

Montag, den 12. März 2018 um 13:00 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Der angetrunkene Fahrer übersah laut eigenen Angaben die Verkehrsinsel und landete auf der Grünfläche. Der angetrunkene Fahrer übersah laut eigenen Angaben die Verkehrsinsel und landete auf der Grünfläche. Symbolbild: 112-magazin.de

BÜREN. In Büren kam es am frühen Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf dem Kreisverkehr unterhalb der Autobahnanschlussstelle Büren.

Um 06.58 Uhr fuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer mit seinem BMW auf der L776 von Paderborn in Richtung Büren. In Höhe der Autobahnauffahrt Büren übersah er nach eigenen Angaben den Kreisverkehr und fuhr geradeaus auf die Grünfläche. Polizisten nahmen bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch in der Atemluft des Unfallfahrers wahr und ordneten eine Blutprobe an.

Zusätzlich zu dem Verkehrsunfall unter Alkoholgenuss beging der junge Fahranfänger noch diverse weitere Straftaten: Er hatte keinen Führerschein und der BMW war nicht zugelassen. Das am Auto angeschraubte Kennzeichen war Ende letzten Jahres in Bielefeld gestohlen worden.

Die bei dem Unfall leicht verletze, 20-jährige Beifahrerin wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der verunfallte BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 12. März 2018 um 13:15 Uhr