Zwei Unfälle: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Freitag, den 16. Februar 2018 um 11:45 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Glätte im Winter führte erneut zu Unfällen. Die Glätte im Winter führte erneut zu Unfällen. Symbolbild: 112-magazin.de

SIEGEN. Zwei Autofahrerinnen verunfallten auf den winterglatten Straßen am Donnerstagmorgen im Landkreis Siegen.

Eine 27-jährige VW Golf Fahrerin verlor am um kurz vor 9 Uhr in Wilnsdorf-Niederdielfen auf der zu diesem Zeitpunkt glatten Siegener Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Sie geriet so in einem Kurvenbereich auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs, wo sie mit einem entgegenkommenden Opel Meriva kollidierte.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 12.000 Euro. Die Meriva-Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus verbracht.

In Siegen nahm am Donnerstagmorgen im Einmündungsbereich Kirchweg/Badstraße eine 59-jährige Kia-Fahrerin einer VW Polo Fahrerin die Vorfahrt und kollidierte so mit dieser.

Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge zog sich die 58-Jährige leichte Verletzungen zu. Zudem entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 16. Februar 2018 um 12:04 Uhr