Grausam: 14-Jährigen geschlagen, getreten und gequält

Samstag, den 23. September 2017 um 08:07 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Am 21. September wurden in Arnsberg zwei Brüder überfallen Am 21. September wurden in Arnsberg zwei Brüder überfallen Symbolbild 112-magazin

ARNSBERG. Die Sitten werden auch im Hochsauerland immer rauer: Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr, wurden zwei Brüder aus Arnsberg im Alter von 12 und 14 Jahren von drei Jugendlichen angepöbelt und gefragt, ob sie Geld oder ein Handy mitführten. Nachdem die beiden Jungen dies verneint hatten, brachten die Rowdys ihren Unmut durch Schläge und Tritte gegen die beiden Brüder zum Ausdruck. Bei dem 14-Jährigen wurde sogar eine brennende Zigarette auf dem Unterarm ausgedrückt.

Die Täter flüchteten ohne Beute. Die anschließend durchgeführten Ermittlungen der Polizei führten schnell zum Erfolg: Bei einem der Täter handelt es sich um einen 15-jährigen Jugendlichen aus Hüsten - nach dem zweiten Täter wird gesucht. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige:



Zuletzt geändert am Samstag, den 23. September 2017 um 08:31 Uhr