Flasche auf den Kopf geschlagen, Polizisten bespuckt

Sonntag, den 17. September 2017 um 12:15 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Die Polizei konnte den Jugendlichen in Gewahrsam nehmen Die Polizei konnte den Jugendlichen in Gewahrsam nehmen Titelbild: pfa/Archiv

MEDEBACH. In einem Medebacher Freizeitpark hatte sich eine Gruppe Jugendlicher aus Duisburg vom 16. auf den 17. September eingemietet.

Aus noch ungeklärter Ursache schlug einer der Jugendlichen einem anderen unvermittelt mit einer Bierflasche auf den Kopf. Es kam dabei zu Verletzungen. Bei Eintreffen der Beamten aus Winterberg war der Beschuldigte bereits durch den Sicherheitsdienst des Parks am Boden fixiert worden.

Die Beamten konnten den Mann schließlich in den Funkstreifenwagen bringen um ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam zu nehmen. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand und versuchte die Beamten zu treten und zu bespucken. Weiterhin schlug er im Streifenwagen mehrfach seinen Kopf gegen die Seitenscheiben. Mittels herbeigerufener Unterstützung konnten diese Handlungen allerdings unterbunden werden.

Im Polizeigewahrsam wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen, da er deutlich unter Alkoholeinfluss stand und Betäubungsmittel konsumiert hatte. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Polizeibeamte. (ots/r)

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Sonntag, den 17. September 2017 um 16:21 Uhr