Frontal gegen geparkten A4: Kleinwagen mit "HR" flüchtet

Montag, den 11. September 2017 um 11:01 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Anwohner verständigten nach der Unfallflucht die Polizei. Anwohner verständigten nach der Unfallflucht die Polizei. Foto: pfa/Archiv

BAUNATAL. Mit einem schwarzen Kleinwagen hat ein unbekannter Autofahrer in Baunatal-Hertingshausen einen geparkten Wagen gerammt und anschließend Unfallflucht begangen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die nähere Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug mit "HR"-Kennzeichen machen können.

Anwohner waren durch den lauten Knall auf den Zusammenstoß aufmerksam geworden und beobachteten anschließend die Flucht des Kleinwagens. Dieser war laut Polizei gegen 19.40 Uhr in der Schönfelder Straße, aus Richtung Frankfurter Straße kommend, aus unbekannten Gründen frontal gegen einen am Fahrbahnrad stehenden Audi A4 gekracht. Der Schaden allein am Audi beläuft sich auf geschätzte 4000 Euro.

Die Zeugen hatten nach dem Knall beobachtet, wie der schwarze Kleinwagen zurücksetzte und in Richtung Hans-Lange-Straße flüchtete, woraufhin sie die Polizei alarmierten. Vom Kennzeichen hatte sie die Buchstaben "HR", für den Schwalm-Eder-Kreis, ablesen können. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Unfallflüchtigen verlief anschließend ohne Erfolg.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher oder einen an der Front frisch beschädigten schwarzen Kleinwagen mit HR-Kennzeichen geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 11. September 2017 um 11:14 Uhr