Opfer festgehalten und ausgeraubt: Verdächtige gefasst

Mittwoch, den 06. September 2017 um 14:20 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(1 Stimme)
Die Polizei fasste zwar zwei Tatverdächtige. Diese streiten jedoch alles ab. Nun werden Zeugen gesucht. Die Polizei fasste zwar zwei Tatverdächtige. Diese streiten jedoch alles ab. Nun werden Zeugen gesucht. Foto: pfa/Archiv

MARBURG. Die Polizei ermittelt nach einem Raub in den Afföllerwiesen und sucht nach bislang unbekannten Zeugen. Zwar wurden bereits zwei Tatverdächtige im Alter von 20 und 31 Jahren vorläufig festgenommen, diese bestreiten jedoch die Vorwürfe.

Die Tat eregingete sich am Dienstag gegen 16.15 Uhr. Nach bisherigen Ermittlungen lösten sich aus einer Gruppe von mindestens 20 Personen fünf heraus und wandten sich dem vom Sehen her bekannten Opfer zu. Man hielt den 29 Jahre alten Mann fest und nahm ihm das Handy und die Geldbörse ab. Die Täter gaben das Portemonnaie zurück, nachdem sie das Geld herausgenommen hatten. Das Opfer, das an Armen und Beinen und im Würgegriff festgehalten und nach der Tat erneut zu Boden geworfen wurde, blieb äußerlich unverletzt.

Die Polizei nahm kurze Zeit später die von dem Opfer erkannten Tatverdächtigen fest. Sie bestritten die Tat. Wer hat den Vorfall an den Afföllerwiesen neben dem Sportgelände beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Marburg in Verbindung zu setzten. Die Telefonnummer lautet 06421/406-0. (ots/pfa) 


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 06. September 2017 um 14:43 Uhr