Frau sexuell belästigt: Zwei Männer festgenommen

Mittwoch, den 06. September 2017 um 13:58 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Kurz nach dem Sexualdelikt wurden die beiden Tatverdächtigen festgenommen. Daran waren ein Sicherheitsdienst, das Ordnungsamt und die Polizei beteiligt. Kurz nach dem Sexualdelikt wurden die beiden Tatverdächtigen festgenommen. Daran waren ein Sicherheitsdienst, das Ordnungsamt und die Polizei beteiligt. Foto: pfa/Archiv

KASSEL. Nach der sexuellen Belästigung einer 33 Jahre alten Frau aus Kassel sind am Dienstagabend zwei Tatverdächtige festgenommen worden. Daran waren ein privater Kasseler Sicherheitsdienst, das Ordnungsamt der Stadt und die Polizei beteiligt.

Das Opfer war nach derzeitigem Ermittlungsstand gegen 20.15 Uhr zu Fuß zwischen der Treppenstraße und dem Steinweg unterwegs. Auf dem Friedrichsplatz angekommen, sei sie von den beiden Männern bedrängt und unsittlich angefasst worden. Sie befreite sich aus der Situation, rannte in Richtung des Fridericianums und wandte sich völlig aufgelöst an Mitarbeiter des dort eingesetzten Sicherheitsdienstes.

Diese nahmen sofort die Verfolgung der beschriebenen Männer auf und informierten auch dort patrouillierende Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Kassel. Sie waren es schließlich, die die beschriebenen jungen Männer nur wenige Minuten nach dem Sexualdelikt erkannten und vorläufig festnahmen.

Die zwischenzeitlich verständigten Beamten des Polizeireviers Mitte kamen kurz darauf ebenfalls hinzu und identifizierten die beiden Tatverdächtigen als zwei 18 und 19 Jahre alte Männer aus Belgien. Die Beamten brachten sie aufs Präsidium, wo sie im Anschluss an die ersten polizeilichen Maßnahmen die Nacht im Gewahrsam verbrachten.

Im Laufe des Tages solle über ihren weiteren Verbleib entschieden werden, hieß es. Die müssen sich wegen dem Verdacht der sexuellen Belästigung verantworten. (ots/pfa) 

Anzeige:


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 06. September 2017 um 14:53 Uhr