Starkregen: Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Freitag, den 28. Juli 2017 um 11:52 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Rettungskräfte lieferten den Schwerverletzten in eine Kasseler Klinik ein. Rettungskräfte lieferten den Schwerverletzten in eine Kasseler Klinik ein. Foto: pfa/Archiv

KASSEL. Ein 39 Jahre alter Fußgänger aus Kassel ist am späten Donnerstagabend im Stadtteil Helleböhn von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die Unfallursache ist noch unklar, möglicherweise stand der Fußgänger unter Alkoholeinfluss.

Der Unfall ereignete sich gegen 23 Uhr. Zu dieser Zeit regnete es stark, die Sichtverhältnisse waren eingeschränkt. Ein 56 Jahre alter Autofahrer aus Kassel war mit seinem Wagen auf der Leuschnerstraße in Richtung der Heinrich-Schütz-Allee unterwegs, als von links der Fußgänger die Straße überquerte. Der 39-Jährige wurde vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte ihn mit Kopf- und Beinverletzungen in ein Kasseler Krankenhaus.

Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon. Am Auto des 56-Jährigen entstand Sachschaden an der Motorhaube.

Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Die zur Unfallzeit herrschenden Witterungsbedingungen dürften die Sicht beider Verkehrsteilnehmer beeinträchtigt haben. Wie die Überprüfungen der Verkehrstauglichkeit beider Unfallbeteiligten ergaben, war der Autofahrer nüchtern unterwegs, der Fußgänger möglicherweise alkoholisiert. Eine am Abend entnommene Blutprobe, die derzeit ausgewertet wird, soll nun für Aufklärung sorgen. (ots/pfa)  


Was es auf nassen Straßen zu beachten gilt:
Tipps für die Fahrt im Regen: Vorsicht vor Aquaplaning (16.06.2016)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Freitag, den 28. Juli 2017 um 12:17 Uhr