Olsberg: Autofahrer stirbt nach Unfall auf der L 743

Mittwoch, den 14. Oktober 2015 um 15:42 Uhr Verfasst von  Theresa Weißing
Gut einen Monat nach einem Verkehrsunfall erlag ein 61 Jahre alter Autofahrer seinen schweren Verletzungen. Gut einen Monat nach einem Verkehrsunfall erlag ein 61 Jahre alter Autofahrer seinen schweren Verletzungen. Foto: Karsten Bechstedt/Archiv

ELLERINGHAUSEN/GIERSKOPP. An den Folgen eines schweren Verkehrsunfalls ist ein 61-jähriger Mann gestorben. Der Unfall war bereits vor etwa einen Monat passiert, nun erlag der Mann in einer Klinik seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei im Hochsauerlandkreis am Mittwoch berichtete.

Der Unfall ereignete sich am 16. September gegen 22 Uhr, als der Mann auf der Landstraße 743 zwischen Elleringhausen und Gierskopp unterwegs war. Der 61 Jahre alte Autofahrer kam in einer Kurve auf nasser Straße von der Strecke ab und prallte gegen einen Baum. Er rutschte eine mehrere Meter tiefe Böschung herab und kam dann mit seinem Auto auf einer Wiese zum Stillstand.

Der Mann wurde zunächst vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Trotz aller Bemühungen der behandelnden Ärzte ist der 61-Jährige nun seinen schweren Verletzungen erlegen.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 14. Oktober 2015 um 17:47 Uhr