Bügeleisen eingeschaltet - Zimmerbrand

Freitag, den 30. März 2018 um 07:21 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl
Schnell gelöscht war der Zimmerbrand, der durch ein eingeschaltetes Bügeleisen ausgelöst wurde. Schnell gelöscht war der Zimmerbrand, der durch ein eingeschaltetes Bügeleisen ausgelöst wurde. Fotos: Matthias Böhl, 112-Magazin

GLEIDORF. Glimpflich endete am frühen Karfreitagmorgen ein Zimmerbrand im Schmallenberger Ortsteil Gleidorf. Gegen 06.30 Uhr waren die Feuerwehren aus Bad Fredeburg, Gleidorf und die Kameraden der Grafschafter Atemschutzwerkstatt, sowie Polizei und Rettungsdienst nach Gleidorf gerufen worden. Dort, so die Information an die Einsatzkräfte, sei es auf der Straße „An der Gleier“ zu einem Wohnungsbrand gekommen.

Vor Ort war die Lage schnell entspannt, da klar war, dass sich keine Menschen mehr im Gebäude befinden und auch die Ursache des Brandes relativ schnell ausgemacht werden konnte: Ein eingeschaltetes Bügeleisen auf einem Bügelbrett hatte das Feuer ausgelöst, dass sich glücklicherweise auf einen Raum beschränkte. Schnell hatten die rund 25 Einsatzkräfte, die teilweise unter schwerem Atemschutz im Einsatz waren, das Feuer gelöscht. So konnte der Einsatz bereits nach weniger als einer Stunde abgeschlossen werden. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, stand zunächst nicht fest. Im Gebäude selbst gab es aber nach dem Ablöschen des Feuers keine Gefahr mehr, sodass es weiter bewohnt werden kann.