Fahrgäste rausgelassen - Taxi brennt lichterloh

Montag, den 08. Mai 2017 um 18:10 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(1 Stimme)
Die Feuerwehr Paderborn musste am Wochenende wieder ausrücken Die Feuerwehr Paderborn musste am Wochenende wieder ausrücken Foto: 112-magazin

PADERBORN. Ein 46-jähriger Taxifahrer war gegen 2.05 Uhr, mit vier Fahrgästen zur Geroldstraße unterwegs. In der Geroldstraße hielt der Taxifahrer auf der Straße an, um seine Fahrgäste aussteigen zu lassen. Dabei stellte der Fahrer Brandgeruch fest. Nachdem sämtliche Fahrgäste ausgestiegen waren, öffnete der Taxi-Fahrer die Motorhaube des Mercedes um nach der Ursache zu schauen.  Beim Öffnen schlugen Flammen aus dem Motorraum.

Die alarmierte Feuerwehr hatte das Feuer nach i9hrem Eintreffen am Einsatzort schnell unter Kntrolle, konnte aber nicht verhindern, dass das Taxi völlig ausbrannte. Weitere am Straßenrand geparkte Autos wurden durch die Hitze ebenfalls beschädigt. Der Sachschaden liegt bei etwa 25.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. (ots/r)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 08. Mai 2017 um 18:41 Uhr