Aschereste im Mülleimer lösen nächtlichen Brand aus

Freitag, den 27. Januar 2017 um 21:44 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Polizei, Feuerwehr und vorsorglich auch der Rettungsdienst rückten zu dem Brand aus. Polizei, Feuerwehr und vorsorglich auch der Rettungsdienst rückten zu dem Brand aus. Foto: Feuerwehr Brilon

BRILON. Vermutlich heiße Asche hat am frühen Freitagmorgen zu einem Mülltonnenbrand geführt. Das Feuer griff auf die Außenwand einer Garage über. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr dämmte die ersteintreffende Streifenwagenbesatzung das Feuer ein. Die Freiwilligen löschten den Brand dann schließlich vollständig ab.

Die Briloner Feuerwehr wurde Freitagfrüh um 2.24 Uhr zu einem gemeldeten Garagenbrand neben einem Mehrfamilienwohnhaus im Nachtigallenweg alarmiert. Der Brand wurde unter Einsatz von schwerem Atemschutz auf die Außenfassade begrenzt und abgelöscht. Durch ihren schnellen Einsatz verhinderte die Feuerwehr ein Übergreifen des Brandes auf das Gebäude sowie das Nachbarhaus.

21 Feuerwehrkräfte waren rund eine Stunde im Einsatz. Die Polizei, die das Gebäude geräumt hatte, schätzte den Schaden auf 4000 Euro. Personen waren bei dem Feuer nicht verletzt worden. (ots/r/pfa)


Erst am Vortag war die Feuerwehr Brilon ganz in der Nähe im Einsatz:
Wohnung in Brilon ausgebrannt, Bewohner unverletzt (26.01.2017, mit Fotos)

Link:
Feuerwehr Brilon


Zuletzt geändert am Freitag, den 27. Januar 2017 um 23:22 Uhr