BMW kracht gegen Pedelec - mit RTW ins Krankenhaus

Mittwoch, den 08. August 2018 um 07:56 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Mit einem Rettungswagen wurde am 6. August ein 77-jähriger Mann aus Welda in das Kasseler Klinikum gefahren Mit einem Rettungswagen wurde am 6. August ein 77-jähriger Mann aus Welda in das Kasseler Klinikum gefahren Symbolbild 112-magazin

WETHEN/GERMETE. An der Landesgrenze nach Nordrhein-Westfalen ereignete sich am Montagabend um 19.58 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1. Eine Person wurde dabei schwer verletzt

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 23-jähriger Mann aus Scherfede (Landkreis Höxter) mit seinem BMW die Kreisstraße von Germete nach Wethen. Aus entgegengesetzter Richtung näherte sich ein 77-Jahre alter Radfahrer. Beim Einbiegen in eine Seitenstraße, kurz hinter der Landesgrenze übersah der BMW-Fahrer den entgegenkommenden Biker und es kam zum Zusammenstoß.

Mit schweren Kopfverletzungen blieb der Radfahrer, der in Welda wohnt, auf der K 1 liegen und wurde nach Eintreffen der Retter notärztlich versorgt. Aufgrund der Schwere der Verletzungen musste der 77-Jährige mit einem RTW in das Kasseler Krankenhaus transportiert werden.

Sowohl am BMW als auch am Pedelec des Seniors entstand Sachschaden. Als Unfallursache gab der 23-Jährige die tief stehende Sonne an, die ihn geblendet habe. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Kreisstraße 1 am 6. August 2018 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 08. August 2018 um 08:44 Uhr
Zurück zum Anfang