Rudolf von der Eichenschneise wird vermisst

Sonntag, den 17. Juni 2018 um 10:46 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Der vierjährige Rüde Rudi wird seit dem 12. Juni vermisst Der vierjährige Rüde Rudi wird seit dem 12. Juni vermisst Foto: privat (nh)

NIEDER-WAROLDERN. Jagdhund Rudolf von der Eichenschneise wird seit dem 12. Juni vermisst. Die  Besitzerin des Dackel-Rüden bittet die Leser von 112-magazin.de um Hilfe bei der Suche nach ihrem Hund.

Hundehalterin ist Anneliese Göbel, die ihren Vierbeiner letztmalig am Dienstag in der Ober-Warolder Straße gesehen hat. Die bisherige Suche nach dem Tier brachte keinen Erfolg. Beschrieben wird der Rauhaardackel als gutmütig, er hört auf den Namen Rudi, ist etwa 12 Kilo schwer und sehr zutraulich.

Wer den vierjährigen Dackel gesehen hat, kann sich unter der Rufnummer 05695/995083 mit der Besitzerin in Verbindung setzen. Die Chipnummer lautet 276098104538954.

Anzeige:


.

Zuletzt geändert am Sonntag, den 17. Juni 2018 um 11:07 Uhr