Schwerer Unfall fordert zwei Tote

Mittwoch, den 04. Oktober 2006 um 09:58 Uhr Verfasst von  ots

ALLENDORF. Ein 18 Jahre alter Autofahrer und seine 20-jährige Beifahrerin sind bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Das Unglück ereignete sich am Mittwoch gegen 15.40 Uhr auf der Bundesstraße 236 zwischen Allendorf und dem Ortsteil Osterfeld ereignete. Der aus der Gemeinde Allendorf stammende Mann und seine Begleiterin aus einem Waldecker Stadtteil fuhren mit dem Renault Clio von Osterfeld in Richtung Allendorf.

Ausgangs einer Linkskurve geriet der Wagen vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der zum Unfallzeitpunkt feuchten Fahrbahn ins Schleudern. Der Renault drehte sich, schleuderte über die komplette Straße, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Für beide Insassen kam jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehr musste die Beifahrerin mit hydraulischem Gerät aus dem völlig deformierten Wagen schneiden.

An der Unfallstelle waren neben Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auch Pfarrer als Notfallseelsorger im Einsatz. Die Bundesstraße war bis 18 Uhr voll gesperrt.