Korbacher klaut Auto im Nachbarkreis - Festnahme, Blutprobe

Samstag, den 22. September 2018 um 17:30 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 22. September wurde ein Mann aus Korbach im Nachbarkreis festgenommen. Der 37-Jährige steht im Verdacht ein Fahrzeug in Medebach gestohlen zu haben. Am 22. September wurde ein Mann aus Korbach im Nachbarkreis festgenommen. Der 37-Jährige steht im Verdacht ein Fahrzeug in Medebach gestohlen zu haben. Symbolbild 112-magazin

KORBACH/MEDEBACH. Am frühen Samstagmorgen meldete gegen 6.30 Uhr ein 52-jähriger Mann den Diebstahl seines Pkws vom Mitarbeiterparkplatz des Center Parcs in Medebach. Wenige Minuten vor dieser Meldung ging bei der Leitstelle der Polizei ein Notruf ein. In diesem meldete ein Zeuge eine Verkehrsunfallflucht auf der Bundesstraße 29 im Bestwiger Ortsteil Velmede. Dort hatte der Fahrer mit dem gestohlenen Pkw eine Verkehrsinsel beschädigt und sich im weiteren Verlauf unerlaubt von der Unfallörtlichkeit entfernt.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahrzeugfahndung wurde der beschädigte Pkw durch Beamte der Polizei Meschede auf der Briloner Straße in Nuttlar angetroffen und angehalten. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem unfallflüchtigen Wagen um das zuvor in Medebach entwendete Fahrzeug handelte. Bei dem Fahrzeugführer hingegen handelt es sich um einen 37-jährigen Korbacher, der zum Unfallzeitpunkt augenscheinlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand.

Der Korbacher wurde der Polizeiwache Meschede zugeführt. Hier wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. (112-magazin)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Samstag, den 22. September 2018 um 18:00 Uhr