Kehrmaschine für 20.000 Euro geht in Flammen auf

Dienstag, den 21. August 2018 um 11:32 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Stadt Bad Wildungen muss eine neue Kehrmaschine anschaffen - am 20. August ging die Maschine in Flammen auf Die Stadt Bad Wildungen muss eine neue Kehrmaschine anschaffen - am 20. August ging die Maschine in Flammen auf Fotos: Privat

BAD WILDUNGEN. Während sich Bauhofmitarbeiter Lars Killig am Montagmorgen mit seiner motorisierten Kehrmaschine aus Richtung Kaiserlindeneck in Richtung Marktplatz befand, bemerkte er am Heck seiner Maschine Flammen herausschlagen. Der abgesetzte Notruf brachte Stadtbrandinspektor Ralf Blümer und seine Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr um 9.15 Uhr zum Ort des Geschehens in die Brunnenstraße.

Mit einem Löschangriff konnten die Flammen schnell unter Kontrolle gebracht werden. Dazu war ein Trupp mit Atemschutzgeräten ausgerüstet worden. Wahrscheinlich war ein technischer Defekt an der über zehn Jahre alten Maschine ursächlich für den Brand. Der entstandene Sachschaden wurde von der Polizei auf 20.000 Euro geschätzt. Verletzte Personen waren nicht zu beklagen.  (112-magazin)  

Anzeige:



 


Zuletzt geändert am Dienstag, den 21. August 2018 um 12:06 Uhr