Twistetaler stürzt mit Rad - Schwerverletzt ins Krankenhaus

Donnerstag, den 19. Juli 2018 um 08:59 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 18. Juli ereignete sich ein Radunfall zwischen der Waldschmiede und der Bundesstraße 450 Am 18. Juli ereignete sich ein Radunfall zwischen der Waldschmiede und der Bundesstraße 450 Symbolbild 112-magazin

TWISTETAL. Schwer gestürzt ist am Mittwoch ein 67 Jahre alter Twistetaler mit seinem Pedelec - der Mann kam verletzt mit einem RTW in das Bad Arolser Stadtkrankenhaus.

Ereignet hatte sich der Unfall, als ein Duo mit ihren E-Bikes aus Richtung Waldschmiede bei Volkhardinghausen den geschotterten Waldweg zur Bundesstraße 450 befuhr. Auf einem abschüssigen Teilstück verlor der 67-Jährige die Gewalt über sein Rad und stürzte. Während der Kopf durch einen Helm geschützt werden konnte, verletzte sich der Mann schwer an der Schulter. 

Über die Notrufnummer 112 forderte der Partner gegen 14.30 Uhr Unterstützung an. Anhand der genauen Positionsangabe war der Rettungsdienst zügig am Unfallort und versorgte den Twistetaler. Anschließend transportierte eine RTW-Besatzung den Schwerverletzten in das Arolser Krankenhaus - dort wurde der Radler stationär aufgenommen.

An dem Bike entstand nach Polizeiangaben kein Sachschaden. (112-magazin)

Anzeige:


 

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 19. Juli 2018 um 09:45 Uhr