Lkw überholt - mit Audi gegen Baum gekracht

Freitag, den 22. Juni 2018 um 07:59 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 22. Juni ereignete sich ein Alleinunfall auf der Bundesstraße 253 Am 22. Juni ereignete sich ein Alleinunfall auf der Bundesstraße 253

DAINRODE/LÖHLBACH. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 253 - Notärztin, Polizeistreifen aus Frankenberg und Bad Wildungen, sowie die Wehren aus Haina und Löhlbach waren im Einsatz.

Zu dem Verkehrsunfall war es gekommen, nachdem ein 31-jähriger Mann aus dem Schwalm-Eder-Kreis mit seinem Audi von Dainrode in Richtung Löhlbach unterwegs war. In einer langgezogenen Linkskurve überholte der Avant-Fahrer einen Lkw, scherte abrupt nach rechts ein, kam infolge einer Übersteuerung seines A6 nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte um 3.50 Uhr frontal gegen einen Baum.

Der nachfolgende Brummifahrer stoppte sein Fahrzeug, sicherte die Unfallstelle ab und wählte die Notrufnummer. Hier schilderte der Ersthelfer den Unfallhergang und gab die genaue Position der Unfallstelle an. Über die Leitstelle Waldeck-Frankenberg wurden die Wehren aus Haina und Löhlbach um 4.01 Uhr alarmiert. Rund 20 Einsatzkräfte unter der Leitung von Thomas Bahr rückten aus, um den Schwerverletzten mit hydraulischem Gerät aus dem Fahrzeug zu befreien. Nach Absprache mit der eintreffenden Notärztin wurde die vordere Tür des A6 herausgeschnitten und der Patient schonend aus dem Wrack geholt. Mit dem RTW wurde der in Gudensberg (HR) wohnende Fahrer in die Bad Wildunger Klinik gebracht.

Polizeikräfte aus Bad Wildungen und Frankenberg sicherten mit Unterstützung der Einsatzkräfte die Unfallstelle ab, sperrten die Straße und nahmen den Unfall auf. Gegen 5.25 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. An dem schwarzen Avant wurde  wirtschaftlicher Totalschaden festgestellt. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B 253 in dem Streckenabschnitt voll gesperrt werden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. (112-magazin)

Zuletzt geändert am Freitag, den 22. Juni 2018 um 09:35 Uhr