Mit Suzuki gestürzt - Hand gebrochen, Krankenhaus

Dienstag, den 08. Mai 2018 um 09:41 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Auf der Landesstraße 3382 kam es am 7. Mai zu einem Verkehrsunfall - der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in das Frankenberger Krankenhaus eingeliefert Auf der Landesstraße 3382 kam es am 7. Mai zu einem Verkehrsunfall - der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in das Frankenberger Krankenhaus eingeliefert Foto: 112-magazin

BATTENBERG/DODENAU. Mit seiner Ps starken Suzuki ist am Montag um 15.10 Uhr, ein Mann aus Bebra verunglückt - die Maschine wurde bei dem Unfall schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, befuhr der 54-Jährige die Landesstraße 3382 von Battenberg in Richtung Dodenau. In Höhe der Abfahrt zu den Außengehöften kam die schwarze Suzuki in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, krachte gegen ein Verkehrszeichen, das auf eine scharfe Kurve hinweist und blieb beschädigt im Straßengraben liegen.

Bei der Kollision mit dem Verkehrszeichen zog sich der Motorradfahrer eine Fraktur an der Hand zu. Hinzukommende Verkehrsteilnehmer kümmerten sich um den Verletzten und verständigten über den Notruf den Rettungsdienst. Nach der Erstversorgung wurde der 54-Jährige in das Krankenhaus nach Frankenberg transportiert. 

Protokolliert haben den Unfall Beamte der Polizeistation Frankenberg. (112-magazin)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Dienstag, den 08. Mai 2018 um 10:28 Uhr