Heerstraße - Touran stößt mit Motorrad zusammen

Sonntag, den 06. Mai 2018 um 16:03 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Korbach ziehen das beschädigte Motorrad von der Fahrbahn Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Korbach ziehen das beschädigte Motorrad von der Fahrbahn Fotos: 112-magazin.de

KORBACH. Auslaufendes Benzin nach einem Unfall hat am Sonntagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr auf den Plan gerufen - zehn Freiwillige rückten in die Heerstraße aus.

Wie Einsatzleiter Holger Figge noch an der Unfallstelle mitteilte, war es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Motorrad gekommen. Alarmiert wurde die Freiwilligen gegen 14 Uhr durch die Leitstelle. Die Maschine wurde am unter anderem am Tank beschädigt, sodass Benzin auf die Fahrbahn laufen konnte. Mit Ölbindemittel wurde die Lache abgestreut, das kontaminierte Streugut wieder aufgenommen und die Fahrbahn gesäubert. Nach gut 40 Minuten konnten die Einsatzkräfte die Unfallstelle verlassen und wieder in den Feuerwehrstützpunkt am Südring einrücken.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall, als ein 70 Jahre alter Korbacher mit seiner Frau aus der Straße Am Südbahnhof kommend, nach rechts auf die Heerstraße einbiegen wollte. Ein aus der Wildunger Landstraße herannahender Motorradfahrer hatte ordnungsgemäß den rechten Blinker gesetzt und war ebenfalls auf die Heerstraße abgebogen, konnte dem Touran aber nicht mehr ausweichen und krachte in die linke Seite des VW - von dort wurde der Biker mit seinem Motorrad auf die Heerstraße geschleudert. Der in Fritzlar wohnende Motorradfahrer viel dabei so unglücklich auf die Schulter, dass eine RTW-Besatzung den Mann ins Korbacher Krankenhaus brachte.

An dem schwarzen Touran entstand hoher Sachschaden: So wurde ein Fensterglas in der Fahrertür zerstört, der linke Kotflügel muss erneuert werden, ein Reifen wurde lädiert und die Tür samt Außenspiegel beschädigt. Auf etwa 3000 Euro schätzt die Polizei den Schaden an dem Volkswagen.

Für das Motorrad mit dem HR-Kennzeichen dürfte der Lack auch ab sein. Lenker, Tank, Gabel und Rahmen wurden beschädigt. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Diesen Schaden gab die Polizei mit 4000 Euro an. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Heerstraße in Korbach am 6. Mai 2018

Zuletzt geändert am Montag, den 07. Mai 2018 um 09:56 Uhr